Google


WWW Suche auf der MusicFarm



Input
Redaktionelle Beiträge
Übersicht
Anwendungen für Keyboard und Homerecording
Gedanken über Musik und vieles mehr
Reportagen von Musik- und Homerecording-Veranstaltungen, über Computer und Software
Testberichte von Musikinstrumenten, Homerecording Equipment
Reportagen aus den USA von Christian Hunziker






Video (DV)- Kurs für Einsteiger

Billie Holiday - «All or nothing at all»



Gedankenaustausch
Links
Profile
FAQ
Kontaktform


HiResAudio

 

 

 

 

 

 

 

nof

notw

Billie

Mindestens ein Album von Billie Holiday gehört in jede Jazz-Sammlung. Doch welches der über 1200? Persönlich gehört «All or nothing at all» zu meinen Favoriten.

rez

Shawn & the Wolf - «Altas Horas»

Posaune und Gitarre - eine nicht eben übliche Duo-Formation im Jazz. Und zudem ist es das erste Album eines Duos, das schon seit 10 Jahren bestehen soll. Eine Neuentdeckung? Ich liess mich überraschen.

rez

Houston Person & Ron Carter - «Remember Love»

Duos1

Duo-Alben im Jazz sind in der Minderzahl. Da gleich zwei völlig unterschiedliche Duo-Aufnahmen im selben Monat erschienen, war mein Interesse geweckt. Das erste, eingespielt von zwei Altmeistern, ist keine eigentliche Premiere.

rez

Dominique Fils-Aimé - «Nameless»

d

Eine Stimme, die aus dem Einheitsbrei der täglichen Berieselung herausragt, die an eine Blume in der Wüste erinnert, die aufhorchen lässt: Dominique Fils-Aimé? Nie gehört. Bis jetzt!

rez

Die letzten redaktionellen Beiträge:

Art Blakey + The Jazz Messengers - «Moanin’»

Dexter Gordon - «GO»

Leo Sidran - «Cool School»(Jazz Rezension)

Peggy Lee+George Shearing «Beauty and the Beat»(Jazz Rezension)

Hailey Tuck - «Junk»(Jazz Rezension)

Nat King Cole - At the Sands(Jazz Rezension)

 
Liq
 
Aktualisiert am 14. Oktober 2018

©1998-2018 www.musicfarm.org - Alle Rechte vorbehalten.

Produced on a Mac