Grundsätzliches
MIDI-Spuren
Der digitale Mixdown
Zusammenfassung

Cubase VST-Workshop II: Stereospur zum Brennen einer CD erstellen

Christian Hunziker

Wer mit Cubase VST Audioaufnahmen macht, wird sicherlich das Ziel als Endprodukt eine CD der eigenen Musik in den Händen zu halten anstreben. Mit Cubase VST ist dieses Ziel mit relativ wenig Aufwand erreichbar, vorausgesetzt die Musik ist im Kasten (was immer noch das wichtigste ist).

Mit diesem Anwendungsbericht möchten wir Ihnen die Schritte erläutern, die zu einer brennbaren Stereodatei führen.

(Zur Information: Programmbefehle werden in diesem Bericht kursiv dargestellt. Bei Befehlen in Klammern handelt es sich um die von Cubase VST-Macintosh.)

Grundsätzliches

Cubase VST bietet eine Funktion, Audiospuren im Arrangefenster zu einer brennbaren Stereodatei automatisch zusammen zu mischen. Diese Funktion nennt sich Export File (Export Audio). Ausgeführt wird diese Funktion im Audio Master Mixer.

Um eine brennbare Datei zu erstellen, müssen folgende Punkte unbedingt beachtet werden:

  • die Datei muss eine Auflösung von 16 Bit haben.
  • die Samplerate (Sampling Rate) muss 44,1 kHz betragen.
  • es muss eine Stereo Interleaved-Datei erzeugt werden. Bei dieser Art der Datei erzeugt Cubase VST eine Stereodatei welche in einer einzigen WAV- oder AIFF-Datei gespeichert ist. Der linke und der rechte Stereokanal wird im Gegensatz zu Stereo Split-Dateien nicht separat gespeichert, sondern in einer einzigen Datei. Nur solche Dateien lassen sich später mit der Stereotrennung auf CD brennen.

CubaseSämtliche erforderlichen Parameter für die oben genannten Einstellungen finden Sie in der Dialogbox, die sich nach dem Mausklick auf die Funktion Export File (Export Audio) öffnet.

Das Brennen der eigenen Audiodateien kann mit den meisten Brennprogrammen vorgenommen werden. Es ist keine spezielle Software zum Brennen von Audiodaten notwendig. So brennen z.B. die Programme WinOnCD oder Adaptec CD-Creator neben reinen Daten CDs auch Audio CDs. Wer professionelle Ansprüche an die eigene CD stellt, sollte dennoch auf Programme wie Steinberg WaveLab (Windows), oder TC Works Spark zurückgreifen. Mit diesen Programmen lassen sich Audioaufnahmen vor dem Brennen noch professionell mastern.

©1999-2000 www.musicfarm.org - Alle Rechte vorbehalten.